Aus- und Weiterbildungen

„Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen.“

Augustinus, 354 - 430

Glaube will weitergegeben werden. Wem die befreiende Erfahrung der Nähe Gottes geschenkt wird, den oder die drängt es danach, sie auch anderen Menschen zugänglich zu machen.
Deshalb begleiten wir Lernprozesse in Fortbildungs- und Langzeitkursen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Der thematische Bogen reicht von der Ausbildung in der Anleitung in christlicher Meditation über eine Ausbildung in Christozentrischem Familienstellen bis hin zur Ausbildung in Geistlicher Begleitung.
Die Langzeitkurse werden teilweise durch Fortbildungstage ergänzt. Alle Kurse sind moduliert und werden durchgängig von qualifizierten Teams geleitet.

Anfrage und Buchung

Sr. Else Pfisterer, Birgit Heller, Rosemarie Roth, Martina Studtrucker

Rezeption

 +49 (0) 9323 / 32 - 128
 +49 (0) 9323 / 32 - 116
E-Mail

Büro der Bildungsarbeit

Sr. Anke Sophia Schmidt

Bildungsreferentin

 +49 (0) 9323 / 32 - 184
 +49 (0) 9323 / 32 - 209
E-Mail

Sr. Kathrin-Susanne Franziska Schulz

Jugendreferentin

 +49 (0) 9323 32-185
 +49 (0) 9323 32-209
E-Mail

Wichtige Hinweise

  • Die Buchung ist erfolgt, wenn Sie von uns eine Anmeldebestätigung, in der Regel per Mail, erhalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich.

  • Bei Stornierung Ihrer Buchung berechnen wir drei Monate bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 30 €. Ab zwei Wochen vor Beginn werden 50 %, bei Stornierung am Veranstaltungstag 100 % des Teilnehmerbeitrages (Kursgebühr und Unterkunft/Verpflegung) berechnet.

  • Die Zahlung für Kurse und Einzelgastaufenthalte erfolgt bei Anreise per EC-Karte oder in bar (zzgl. 5 € Verwaltungsgebühr). Die Zahlung mit Kreditkarte ist nicht möglich.

  • Die angegebene Preise für die Unterkunft im Schloss beziehen sich jeweils, wenn nicht anders angegeben, auf eine mittlere Zimmerkategorie (mit Dusche und WC).

  • Alle Kursangebote gehen von einer Teilnahme von Anfang bis Ende des Kurses aus. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung.

Jahresprogramm Download

 

Das Jahresprogramm 2019 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.