Schlosspark Schwanberg

Verwildert, verwunschen, in weiten Teilen sich selbst überlassen, so präsentierte sich der Park über viele Jahrzehnte hinweg. Heute ist er wieder das, was er ist: ein bedeutendes Gartendenkmal aus dem Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts.

Dank der Unterstützung der Denkmalpflege, des EU-Förderprogramms Leader und vieler Spenden ist es gelungen, die wichtigsten Teile des Parks wieder zum Leben zu erwecken.

Wer je an heißen Tagen unter dem kühlen, schattigen Dach der Lindenallee im Schlosspark Schwanberg steht, betört vom süßen Duft der blühenden Linden und verzaubert von der Stimmung, welche große Gehölze, schnurgerade und dann wieder gewundene Wege, hoch aufragende Baumgruppen und sonnenbeschienene Plätze verbreiten, der wird den Park wahrscheinlich immer wieder aufsuchen.

Gerne führen Sie unsere ausgebildeten Schlossparkführerinnen und Schlossparkführer und zeigen Ihnen auch versteckte Details...

Rundgang durch den Park

Weiterlesen

Geschichte der Anlage

Weiterlesen

Schlosspark-Führungen

Weiterlesen

Baum-Patenschaften

Weiterlesen

Informationen und Anfragen

Sr. Dorothea Beate Krauß

 +49 (0) 9323 32-207
E-Mail

Impressionen

"Jagdliche Klänge im Schlosspark"

mit den Jagshordbläsern aus Kitzingen

(Leitung: Sebastian Fleischmann)

Weiterlesen

„Pflanzenkraft und Gartenkunst“, Pflanzen und ihre speziellen Botschaften ...“

mit Eva Gebhardt

Weiterlesen

„Wacht auf, ihr schönen Vögelein“

mit dem Kirchenchor Rödelsee

(Leitung: Mary Lynn Zack)

Weiterlesen