Wir sind auf dem Kirchentag - sehen wir uns?

Vom 19. bis 23. Juni in Dortmund!

„Was für ein Vertrauen!“ ist das Motto des 37. Kirchentags; Digitalisierung, soziale Teilhabe, Arbeit und Europa die thematischen Schwerpunkte. Miteinander ein Fest des Glaubens feiern, Fragen unserer Zeit im offenen Dialog bewegen, zuhören, sich einmischen, mitsingen, einander wiedersehen, u.v.a.m. – das ist Kirchentag!

Sechs Schwestern der Kommunität machen sich auf den Weg und freuen sich auf Begegnung und Austausch, auf Stundengebet, Segnungen und Gottesdienste.

Mit der Initiative Ökumenisches Stundengebet ist Sr. Dorothea Krauß in Dortmund unterwegs. Die ökumenischen Stundengebete finden in der Franziskanerkirche (Franziskanerstraße 1) statt, am Zentrum Gottesdienst gemeinsam mit den Brüdern des dortigen Konvents.

Gemeinsam mit anderen geistlichen Gemeinschaften sind wir in und um die Kirche St. Petri zu finden. Dort sind wir Schwestern mit einem Stand präsent, feiern gemeinsam mit andern in der bewaldeten Petrikirche Stundengebete und segnen. Wir beginnen die Kirchentagstage mit einer Evangelischen Messe in St. Marien

Sehen wir uns? Das würde uns freuen!